Roberto Morales: „Alles, was Petrakov bei der Pressekonferenz hatte, war pure Panik und Hysterie“

2022-09-28 21:21 Der bekannte Journalist Roberto Morales teilte seine Gedanken zur Zukunft von Oleksandr Petrakov in der ukrainischen ... Roberto Morales: „Alles, was Petrakov bei der Pressekonferenz hatte, war pure Panik und Hysterie“
28.09.2022, 21:21

Der bekannte Journalist Roberto Morales teilte seine Gedanken zur Zukunft von Oleksandr Petrakov in der ukrainischen Nationalmannschaft mit.

Robert Morales

„Hier muss zunächst Petrakov selbst die Antwort geben. Denn nach dem Spiel war er sehr nervös. Ob er es braucht, muss er selbst entscheiden.

Diese Gesten... Das Kreuz, das er Clark zeigte (Trainer der schottischen Nationalmannschaft ed.) nach dem Kampf. Wie ich es verstehe, deutete es irgendwie auf das Ende hin.

Und alles, was auf der Pressekonferenz nach dem Spiel passierte, war pure Panik und Hysterie. Jeder hat seine eigenen Momente des Zusammenbruchs, hier muss er sich erst einmal selbst verantworten.

Ob der Vertrag fortgesetzt wird oder nicht, ist eine Frage der Alternative. Ist es jetzt möglich, einen weiteren Spezialisten in die Nationalmannschaft einzuladen?

Petrakov ist erfolgreich in seinem Modell – dem vorsichtigen vertikalen Fußball, der ihm mit der Jugendmannschaft bei der Weltmeisterschaft zum Erfolg verholfen hat. Aber das ist nicht die Art von Fußball, die die besten Spieler der Ukraine spielen. Offensichtlich wollen sie etwas anderes.

Derzeit sind keine Trainer verfügbar. Sprechen Sie über Rebrov - er ist es, der den Vertrag brechen muss, um es milde auszudrücken, nicht klein, außerdem hat er ihn erst kürzlich verlängert. Daher ist nun die Frage nach einem neuen Trainer offen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass darüber gesprochen wird, was Dynamo Rebrov für sich einnehmen will.

Laut Shevchenko halte ich dies für unrealistisch, da es kein Budget gibt, um hochwertige Assistenten anzuwerben. Seien wir ehrlich, ist Shevchenko ein Trainer? Ich glaube nicht, dass er schon ein vollwertiger Trainer geworden ist. Ja, er hat Autorität als Fußballer, aber das sollte die Arbeit der Zentrale sein. Der Aufbau dieses Hauptquartiers ist jetzt nicht realistisch:

- Erstens gibt es jetzt keine finanziellen Möglichkeiten;

- Zweitens schaut Shevchenko jetzt höchstwahrscheinlich auf den führenden ukrainischen Fußball. Solche Möglichkeiten gibt es. Das ist eine ganz andere Geschichte und nicht die gleiche Verantwortung. Jetzt wird dies auf politischer Ebene entschieden, und er hat gerade Unterstützung im Büro des Präsidenten der Ukraine.

Rotan ist möglich. In Anbetracht dessen, dass sein Team die Aufgabe erfüllt und den letzten Teil der Jugend-EM erreicht hat.

Es gibt sehr wenige Möglichkeiten für starke Trainer, sie für die Nationalmannschaft zu gewinnen“, sagte Morales.

Bester Kommentar

auto-eboracum-drakkar
Eboracum Drakkar - Опытный писатель
29.09.2022 00:48
Из положительного, - ну хоть кто-то уже из, предполагаю, что все же заслуживающих определенного уважения у национального болельщика, пусть и по истечению определенного времени, но все же набрался смелости публично озвучить то, что только для очень недалеких могло стать полнейшей неожиданностью, - Шевченко вообще не тренер..:-) Более того, - в качестве бонуса, вам заодно уже и подытожили тут же(!) ещё более чем очевидное, - большего, извините, недоразумения чем Петраков, - на тренерском мостике Сборной тоже еще не было никогда..:-) Надеюсь, по крайней мере во времена, когда ежедневная жизненная потребность говорить друг другу правду в лицо все чаще и больше становится скорее неотъемлемой особенностью современного украинского общества, - даже самым тупым и самым принципиально упоротым приверженцам совершенно иного мнения об обоих "специалистах" уже наконец-то пришло время просто тихо согласиться с приведенными заключениями. Поэтому, единственное, о чем остаётся сегодня спорить, - это о том, кто же может или должен стать следующим.. Я категорически против Ротаня, но ещё больше я боюсь, не поверите, - …Шовковского:-))) А, учитывая наш феноменальный исторический опыт подобного рода назначений, - это, пожалуй, и есть тот самый логически прогнозированный вариант..:-((( Искать же нужно среди современных и уже вполне сложившихся, профессиональных украинских тренеров, которых не так много, но которые в Украине есть. Бояться точно не следует. А оглядываясь назад, - становится понятно, что бояться вообще совершенно нечего:-) Бояться нужно только снова остаться во дне вчерашнем, со вчерашними звездами, и вчерашними продажными звездочетами.. На все остальное ответит только будущее!

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste!

RSS
Nachrichten
Loading...
Пополнение счета
1
Сумма к оплате (грн):
=
(шурики)
2
Закрыть