Sergiy Lavrynenko: "Es gibt keine so große Distanz zwischen Shovkovskiy und den Spielern wie im Fall von Lucescu.

2024-04-23 23:12 Der ehemalige Cheftrainer von Veres Rovno, Serhiy Lavrynenko, äußerte sich zu den Veränderungen bei Dynamo Kyiv, ... Sergiy Lavrynenko: "Es gibt keine so große Distanz zwischen Shovkovskiy und den Spielern wie im Fall von Lucescu.
23.04.2024, 23:12

Der ehemalige Cheftrainer von Veres Rovno, Serhiy Lavrynenko, äußerte sich zu den Veränderungen bei Dynamo Kyiv, die mit der Ernennung von Oleksandr Shovkovskiy zum Cheftrainer der Mannschaft einhergingen.

Sergej Lawrynenko. Foto — shakhtar.com

"Die Spieler von Dynamo haben angefangen, entspannter zu spielen. Wir können nicht sagen, dass sie sich in ihren Fähigkeiten verändert haben, aber sie sind selbstbewusster geworden. Außerdem kam Shaparenko nach seiner Verletzung zurück. Es ist sehr schwierig ohne einen solchen Spieler, er ist ein kreativer Fußballer, der der Mannschaft im Angriff viel gibt.

Vielleicht ist die Distanz zwischen Shovkovskiy und den Spielern nicht mehr so groß wie im Fall von Lucescu. Es gibt mehr freundschaftliche Beziehungen. Lucescu ist ein eher pragmatischer, harter und despotischer Trainer. Und das kommt bei jungen Leuten nicht gut an. Heute werden autoritäre Trainer im Weltfußball in den Hintergrund gedrängt: Sie finden keine gemeinsame Sprache mit jungen Menschen. Mourinho ist ein anschauliches Beispiel dafür", sagte Lawrynenko in der Sendung des Youtube-Kanals "TaToTake".

RSS
Nachrichten
Loading...
Ranieri: "Es war eine Ehre, im Fußball zu sein"
Dynamo.kiev.ua
25.05.2024, 00:06
Пополнение счета
1
Сумма к оплате (грн):
=
(шурики)
2
Закрыть
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten Ok