Jewhen Lewtschenko: "Man hatte den Eindruck, dass in der ukrainischen Nationalmannschaft eine gewisse Apathie herrscht".

2024-06-18 06:26 Der ehemalige ukrainische Mittelfeldspieler Jewhen Lewtschenko schilderte seine Eindrücke vom gestrigen Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft gegen ... Jewhen Lewtschenko: "Man hatte den Eindruck, dass in der ukrainischen Nationalmannschaft eine gewisse Apathie herrscht".
18.06.2024, 06:26

Der ehemalige ukrainische Mittelfeldspieler Jewhen Lewtschenko schilderte seine Eindrücke vom gestrigen Spiel der ukrainischen Nationalmannschaft gegen Rumänien (0:3) in der ersten Runde der Gruppenphase der Euro-2024.

Jewgeni Lewtschenko

"Ein kompletter Schock. Ich glaube, jeder in der Ukraine und nicht nur ich hatte gehofft, ein anderes Spiel zu sehen, dass wir einen attraktiveren Fußball spielen werden. Mir war klar, dass das Spiel gegen die Rumänen sehr hart und nervös sein würde. Aber wenn man sieht, wie wir gespielt haben, ist es schrecklich.

Der erste Eindruck ist, dass wir einfach übermotiviert waren, wir konnten uns nicht richtig sammeln, wir haben viele Zweikämpfe verloren. Man muss den Rumänen ein Lob aussprechen. Sie haben als Gruppe gespielt, sehr aktiv. In manchen Momenten, wie bei dem Tor, haben sie uns sehr gut unter Druck gesetzt.

Und wir haben zugeschaut, wie wir Tore schießen, wie wir Fehler machen. Man hatte den Eindruck, dass unsere Mannschaft etwas apathisch war. Das ist sehr unschön und unangenehm, denn ich dachte, dass wir über solche Fehler in solchen Spielen hinausgewachsen sind. Deshalb gibt es einen Rückstand auf der Seele. Ich weiß nicht, wie ich dieses Spiel analysieren soll, denn es gab viele Fehler, Momente, in denen wir nicht zum Abschluss gekommen sind, nicht zum Abschluss gekommen sind. Wir haben nicht die Momente geschaffen, die wir brauchten.

Wir müssen den Rumänen Anerkennung zollen, die uns sehr gut studiert haben, sie haben das Zentrum des Spielfelds, das wir heute verloren haben, selbstbewusst blockiert. Sie haben unsere Flanken blockiert, von denen die ganze Initiative ausgehen sollte", sagte Levchenko.

RSS
Nachrichten
Loading...
Everton-Führer wechselt zu Aston Villa
Dynamo.kiev.ua
22.07.2024, 12:14
Пополнение счета
1
Сумма к оплате (грн):
=
(шурики)
2
Закрыть
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten Ok