Cagliari - Sassuolo - 2:1. Italienische Meisterschaft, 15. Runde. Spielbericht, Statistik

2023-12-11 23:44 Am 11. Dezember fand eines der Spiele der 15. Runde der italienischen Fußballmeisterschaft statt. Cagliari (Italien) ... Cagliari - Sassuolo - 2:1. Italienische Meisterschaft, 15. Runde. Spielbericht, Statistik
11.12.2023, 23:44

Am 11. Dezember fand eines der Spiele der 15. Runde der italienischen Fußballmeisterschaft statt. Cagliari (Italien) und Sassuolo (Italien) trafen aufeinander.

Кальяри - Сассуоло - 2:1. Чемпионат Италии, 15-й тур. Обзор матча, статистикаКальяри - Сассуоло - 2:1. Чемпионат Италии, 15-й тур. Обзор матча, статистика

Italienische Meisterschaft, 15. Runde

Cagliari (Italien) - Sassuolo (Italien) - 2:1 (0:1)
Tore: G. Lapadula (90+3), L. Pavoletti (90+9) - Martin Erlich (7)

Verwarnungen: A. Loriente (9), Ruan (35), Martin Erlich (43), E. Goldaniga (55), Ruan (63), A. Consigli (69), S. Mulattieri (90+4), Christian Thorstvedt (90+2).

Cagliari gegen Sassuolo - Spielbericht:

In einem spannenden Serie-A-Spiel zwischen Cagliari und Sassuolo im Unipol-Domus-Stadion erlebten die Zuschauer einen spannenden Kampf, bei dem alle mitfieberten. Beide Mannschaften wollten unbedingt die entscheidenden Punkte holen, und das Spiel entwickelte sich zu einem Wechselbad der Gefühle, wobei das Ergebnis in der regulären Spielzeit eine überraschende Wendung nahm und mit einem 2:1-Sieg für Cagliari endete. Das Spiel begann damit, dass Sassuolo in der 7. Minute in Führung ging, als M. Erlik die Abwehr von Cagliari mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in Bedrängnis brachte. Dieses Tor gab den Ton an für eine ereignisreiche erste Halbzeit, die von einem spannenden Spiel und mehreren gelben Karten geprägt war. Sassuolos A. Lauriente wurde in der 9. Minute verwarnt, ebenso wie seine Teamkollegen R. Tressoldi und M. Erlik, die in der 35. bzw. 43. Minute des Feldes verwiesen wurden. Der Cagliari-Spieler E. Goldaniga erhielt in der 55. Minute ebenfalls eine gelbe Karte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm Cagliari in der 59. Minute zwei schnelle Auswechslungen vor und brachte I. Suleman für Z. Luvumbo und N. Nandes für L. Pavoletti. Diese Wechsel brachten frischen Wind in das Spiel von Cagliari und sie begannen, entschlossener nach vorne zu spielen. Die Spannung stieg, als in der 63. Minute R. Tressoldi von Sassuolo seine zweite gelbe Karte des Spiels erhielt und seine Mannschaft mit zehn Mann weiterspielen musste. In der 65. Minute reagierte Sassuolo schnell mit zwei Auswechslungen: S. Castillejo kam für G.M. Ferrari und M. Pedersen für A. Lauriente ins Spiel. Die Versuche, sich neu zu formieren, wurden jedoch durch eine gelbe Karte für A. Consigli in der 69. Minute zunichte gemacht. Consigli erhielt in der 69. Minute eine gelbe Karte.

Das Spiel wurde mit einer Reihe von Auswechslungen fortgesetzt, da beide Mannschaften frische Kräfte suchten, um die Situation auf dem Spielfeld zu verändern. Sassuolo nahm in der 73. Minute den dritten Wechsel vor und brachte M. Vina für N. Bayrami, während Cagliari in der 74. Minute G. Oristanio durch E. Shomurodov ersetzte. Shomurodov. Als sich das Spiel der Endphase näherte, stieg die Spannung auf ein neues Niveau. In der 81. Minute nahm Sassuolo zwei weitere Auswechslungen vor und brachte A. Pinamonti anstelle von S. Mulattieri und U. Racic anstelle von K. Volpato. Daraufhin wechselte Cagliari in der 90. Minute T. Augello anstelle von M. Mancosu und M. Prati anstelle von A. Petagna ein, um den Ausgleich zu erzielen. In einer dramatischen Wende gelang es Cagliari in den letzten Minuten des Spiels, das Blatt zu wenden. In der 90. Minute erzielte G. Lapadula den Ausgleich, was die heimischen Fans in helle Aufregung versetzte. Ihr Jubel wurde noch größer, als L. Pavoletti nur wenige Augenblicke später den Siegtreffer erzielte und damit den bemerkenswerten Sieg von Cagliari festigte. Das Spiel verlief nicht ohne Drama: K. Thorstvedt und S. Mulattieri von Sassouri wurden beide des Feldes verwiesen. Mulattieri von Sassuolo erhielt in der 90. Minute eine gelbe Karte. Dennoch war es Cagliari, das aus dieser spannenden Begegnung als Sieger hervorging und bewies, dass Entschlossenheit und die Fähigkeit, nicht aufzugeben, selbst im Angesicht von Widrigkeiten alle Erwartungen übertreffen können. Beide Mannschaften zeigten ein ordentliches Maß an Können und Leidenschaft, was diese Begegnung in der Serie A zu einem unvergesslichen Erlebnis machte. Das Durchhaltevermögen von Cagliari ist ein Beweis für die Unberechenbarkeit und Faszination des Fußballs. Beim Verlassen des Unipol-Domus-Stadions werden sich die Fans zweifellos noch lange an dieses spannende Spiel erinnern.

In der nächsten Runde warten folgende Spiele auf die Gegner: Napoli gegen Cagliari, Udinese gegen Sassuolo.

Кальяри - Сассуоло - 2:1. Чемпионат Италии, 15-й тур. Обзор матча, статистикаКальяри - Сассуоло - 2:1. Чемпионат Италии, 15-й тур. Обзор матча, статистика

Spielstatistik Cagliari gegen Sassuolo:

Cagliari Sassuolo
6 Schüsse aufs Tor 4
18 Schüsse 8
2 Geblockte Schüsse 2
11 Elfmeterschießen 3
7 Schüsse von außerhalb des Strafraums 5
15 Vergehen 15
10 Ecken 4
2 Abseits 2
60% Ballbesitz 40%
1 Gelbe Karten 7
0 Rote Karten 1
3 Torhüter rettet 3
375 Assists insgesamt 268
302 Treffsichere Assists 192
81% Genauigkeit der Pässe 72%
RSS
Nachrichten
Loading...
MU und Liverpool im Kampf um Mark Gehee
Dynamo.kiev.ua
22.02.2024, 19:00
Пополнение счета
1
Сумма к оплате (грн):
=
(шурики)
2
Закрыть
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten Ok